Donnerstag, 14. April 2016

Der Inhalt des Make-Ups

Wer regelmäßig auf Kosmetikprodukte zurückgreift, sollte unbedingt darauf achten, die Inhaltsstoffe zu vergleichen. Leidet man an einer empfindlichen Haut, kann es sogar von Vorteil sein, Naturkosmetik zu verwenden. Genauso wichtig ist es, das Make-Up dem jeweiligen Anlass anzupassen. Für einen Alltagslook empfehlen sich Foundation, Rouge, Mascara und Lipgloss, während ein Partylook durchaus etwas schriller daherkommen darf. Mehr dazu auf http://www.stylesy.de/thema/make-up.

Der Vorteil von Naturkosmetik

Naturkosmetik hat den Vorteil, dass sie aus natürlichen Stoffen aus biologischem Anbau hergestellt wird. Sie empfiehlt sich daher vor allem für empfindliche Haut. Pflanzliche Wachse, Öle, Heilpflanzenextrakte, Kräuter und Auszüge aus Rinden, Früchten und Wurzeln pflegen die Haut und wirken allerlei schädlichen Einflüssen wie freien Radikalen entgegen. Außerdem verzichten Naturkosmetikprodukte auf synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe. Ein weiterer nicht unbedeutender Aspekt für Menschen, denen das Wohl der Tiere am Herzen liegt: Der Verzicht auf Tierversuche!

Die facettenreiche Welt des Make-Ups

Mittlerweile ist die Zahl an Kosmetikprodukten so groß, dass es manchmal schwierig ist, den Überblick zu behalten. Die Produkte reichen von Lippenstift, Lipgloss, Lip Balm und Lippenkonturenstift über Mascara, falsche Wimpern, Lidschatten, Eyeliner, Kajal und Augenbrauenstiften bis hin zu Foundation, Puder, Rouge und Concealer. Da ist es manchmal schwierig, das Produkt auszusuchen, das am besten zu einem passt. Ins Make-Up-Täschchen einer jeden Frau gehört der Lippenstift. Er ist der Klassiker, der selbst in wirtschaftlich schwachen Zeiten von Frauen auf der ganzen Welt gekauft wird. Hochwertige Lippenstifte wie die von Margaret Astor Make Up gibt es in allen erdenklichen Farben. Sie sind immer mit einem bestimmten Statement verbunden.