Donnerstag, 7. September 2017

Bürgerinitiative informiert über Nachteile der Citybahn in Wiesbaden

Wiesbaden (internet-zeitung) – „Die Stadt Wiesbaden und ESWE Verkehr lassen eine offene und ehrliche Auseinandersetzung mit dem Für und Wider des Projekts „Citybahn“ vermissen.“ Dies stellt die Bürgerinitiative „Mitbestimmung Citybahn“ auf ihrer Internetseite fest. Unter anderem werde damit argumentiert, die „Citybahn“ sei ein modernes emissionsfreies Verkehrsmittel. Der ESWE-Busverkehr sei an seine Kapazitätsgrenzen gestoßen. Die Citybahn sei wirtschaftlich zu betreiben und der Bund sowie die Länder Hessen und Rheinland-Pfalz würden bis zu 85 Prozent der Investitionskosten übernehmen. Die Citybahn könne recht schnell bis zum Jahr 2022 realisiert werden.
Diese Aussagen überzeugen die Bürgerinitiative „Mitbestimmung Citybahn“ nicht. Sie hat gegen geplante Straßenbahn („Citybahn“) zwischen Wiesbaden und Mainz erhebliche Bedenken und stellt diese mutig zur Diskussion. Unter der Internetadresse http://bi-citybahn.de/?page_id=24 befasst sich die Bürgerinitiative mit folgenden Themen:
Stichwort Emissionen – Luftqualität, Stickoxide, Umrüstung ESWE-Busflotte, Feinstaub, Lärm und Erschütterungen WEITERLESEN
Stichwort Busse am Limit – Datengrundlage, Verkehrszellen, Nutzungsverhalten, Beförderungskapazität Citybahn, Zeittakt WEITERLESEN
Stichwort Schienensystem – Spurbreite, Gleiskörper, Trennungswirkung Gleiskörper, Bus- und Individualverkehr, Störanfälligkeit, Oberleitungen, Baumbestand, Parkplätze WEITERLESEN
Stichwort Zukunft des Verkehrs – Elektromobilität, Flexibilität, autonomes Fahren, Verkehr „on demand“, Vernetzung von Verkehrsträgern, Technologiebindung WEITERLESEN
Stichwort Kosten-Nutzen-Analyse – Prognose Nutzungsverhalten, Datenbasis, Vorab-Befragungen, Cashflow 30 Jahre, Entwicklung Energiepreise WEITERLESEN
Stichwort Belastung des städtischen Haushalts – Investitionszuschüsse Bund und Land, Erhöhung Baukosten, Kosten der Unterhaltung, Defizite ESWE Verkehr, Haushaltsentwicklung, andere Infrastrukturprojekte WEITERLESEN
Stichwort Zeitabläufe Planung und Realisierung – Vorplanung, Akteurswerkstatt, Bürgerbeteiligung, Entwurfsplanung, Planfeststellungsverfahren, Bauzeit/Inbetriebnahme WEITERLESEN
Stichwort Nadelöhr Theodor-Heuss-Brücke – Tragkraft, Verkehrsaufkommen Individualverkehr, neue Rheinquerung WEITERLESEN
Stichwort notwendige Kooperationspartner – Projektgesellschaft, Haushaltslage MZ-SWA-RÜD, Zustimmungserfordernis WEITERLESEN
Stichwort Alternativen zur Citybahn – E-Busse, Bustypen, Wallauer Spange, P+R Plätze, Autonomes Fahren/Sammeltaxis WEITERLESEN