Freitag, 28. Juni 2013

Wissenswertes über die Welt der Bronzezeit


Wiesbadener Wissenschaftsautor Ernst Probst informiert über das „Goldene Zeitalter der Urgeschichte“

München / Wiesbaden (internet-zeitung) – Eine geheimnisvolle Welt tut sich auf, wenn man sich mit der Bronzezeit vor etwa 2300 bis 800 v. Chr. etwas näher befasst. In diesen rund 1500 Jahren gab es mächtige Fürsten und Zauberer, berittene Krieger, tüchtige Metallhandwerker, gewiefte Händler, reich geschmückte Frauen, wehrhafte Burgen, lange Pfostenalleen, imposante Sonnensteine, rätselhafte Himmelsscheiben, prächtige Goldschalen und Goldhüte, kleine bronzene Kultwagen, große Wagen mit Scheiben- oder Speichenrädern, heilige Pferde, geglückte Schädeloperationen und grausame Menschenopfer.

Wer sich näher über dieses angeblich „Goldene Zeitalter der Urgeschichte“ informieren möchte, wird mit Taschenbüchern des Wiesbadener Wissenschaftsautors Ernst Probst gut bedient. Der Autor des dicken Wälzers „Deutschland in der Bronzezeit“ (1996) hat zahlreiche gedruckte Taschenbücher und E-Books im PDF-Format bei „GRIN Verlag für akademische Texte“ (München) veröffentlicht.

Über die Bronzezeit zwischen Nordseeküste und Alpenraum informieren die Taschenbücher „Deutschland in der Frühbronzezeit“, „Deutschland in der Mittelbronzezeit“ und „Deutschland in der Spätbronzezeit“ von Ernst Probst. Andere Titel aus seiner Feder befassen sich mit einzelnen Kulturen der Bronzezeit wie Aunjetitzer Kultur, Straubinger Kultur, Singener Gruppe und Oberrhein-Hochrhein-Gruppe, Arbon-Kultur, Ries-Gruppe und Neckar-Gruppe, Adlerberg-Kultur, Sögel-Wohlde-Kreis, nordische Bronzezeit, Hügelgräber-Kultur, Lüneburger Gruppe, Stader Gruppe, Südhannoversche Gruppe, Oldenburg-emsländische Gruppe, Vorlausitzer Kultur, Urnenfelder-Kultur, Niederrheinische Grabhügel-Kultur, Allermündungs-Gruppe, Ems-Hunte-Gruppe, Unstrut-Gruppe, Helmsdorfer Gruppe, Saalemündungs-Gruppe oder Lausitzer Kultur. Die Texte werden mit Fotos, Karten und Lebensbildern der wissenschaftlichen Graphikerin Friederike Hilscher-Ehlert garniert.

Weitere Taschenbücher und E-Books von Ernst Probst heißen „Österreich in der Frühbronzezeit“, „Österreich in der Mittelbronzezeit“, „Österreich in der Spätbronzezeit“, „Die Schweiz in der Frühbronzezeit“, „Die Schweiz in der Mittelbronzezeit“ und „Die Schweiz in der Spätbronzezeit“. Über bestimmte Kulturen informieren unter anderem die Titel „Die Aunjetitzer Kultur in Österreich“, „Die Straubinger Kultur in Österreich“, „Die Unterwölblinger Gruppe“, ²Die Litzenkeramik oder Draßburger Kultur“, „Die Attersee-Gruppe“, „Die Rhone-Kultur in der Westschweiz“, „Die Arbon-Kultur in der Schweiz“.

Von 1986 bis 2013 veröffentlichte Ernst Probst rund 300 Bücher, Taschenbücher, Broschüren, Museumsführer und E-Books. Er schrieb vor allem populärwissenschaftliche Werke aus den Themenbereichen Paläontologie und Archäologie sowie Biografien über berühmte Frauen und Männer.

Paläontologie: Deutschland in der Urzeit, Rekorde der Urzeit (1992), Rekorde der Urzeit. Landschaften, Pflanzen und Tiere (2008), Dinosaurier in Deutschland (1993 zusammen mit Raymund Windolf), Archaeopteryx. Der Urvogel in Bayern, Dinosaurier in Deutschland. Von Compsognathus bis zu Stenopelix (2010), Dinosaurier in Baden-Württemberg, Dinosaurier in Niedersachsen, Dinosaurier von A bis K, Dinosaurier von L bis Z, Raub-Dinosaurier von A bis Z, Deutschland im Eiszeitalter, Der Ur-Rhein, Als Mainz noch nicht am Rhein lag, Der Rhein-Elefant, Krallentiere am Ur-Rhein, Menschenaffen am Ur-Rhein, Säbelzahntiger am Ur-Rhein, Höhlenlöwen, Der Höhlenlöwe, Der Mosbacher Löwe, Säbelzahnkatzen, Die Dolchzahnkatze Megantereon, Die Dolchzahnkatze Smilodon, Die Säbelzahnkatze Homotherium, Die Säbelzahnkatze Machairodus, Der Europäische Jaguar, Eiszeitliche Geparde in Deutschland, Eiszeitliche Leoparden in Deutschland, Eiszeitliche Raubkatzen in Deutschland, Der Amerikanische Höhlenlöwe, Der Ostsibirische Höhlenlöwe, Der Höhlenbär, Johann Jakob Kaup. Der große Naturforscher aus Darmstadt

Archäologie: Deutschland in der Steinzeit, Rekorde der Urmenschen, Deutschland in der Bronzezeit, Deutschland in der Frühbronzezeit, Die Bronzezeit, Die Aunjetitzer Kultur in Deutschland, Die Straubinger Kultur in Deutschland, Die Singener Gruppe, Die Arbon-Kultur in Deutschland, Die Ries-Gruppe und die Neckar-Gruppe, Die Adlerberg-Kultur, Der Sögel-Wohlde-Kreis, Die nordische Bronzezeit in Deutschland, Deutschland in der Mittelbronzezeit, Die Hügelgräber-Kultur in Deutschland, Die ältere Bronzezeit in Nordrhein-Westfalen, Die Bronzezeit in der Lüneburger Heide, Die Stader Gruppe, Die Oldenburg-emsländische Gruppe, Deutschland in der Spätbronzezeit, Die Urnenfelder-Kultur in Deutschland, Die ältere Niederrheinische Grabhügel-Kultur, Die Allermündungs-Gruppe, Die Unstrut-Gruppe, Die Helmsdorfer Gruppe, Die Saalemündungs-Gruppe, Die Lausitzer Kultur in Deutschland, Österreich in der Frühbronzezeit, Die Aunjetitzer Kultur in Österreich, Die Straubinger Kultur in Österreich, Die Unterwölblinger Gruppe, Die Litzenkeramik oder Draßburger Kultur, Österreich in der Mittelbronzezeit, Österreich in der Spätbronzezeit, Die Urnenfelder-Kultur in Österreich, Die Schweiz in der Frühbronzezeit, Die Rhone-Kultur, Die Arbon-Kultur in der Westschweiz, Die Schweiz in der Mittelbronzezeit, Die Schweiz in der Spätbronzezeit, Das Moustérien. Die große Zeit der Neandertaler, Das Rätsel der Großsteingräber. Die nordwestdeutsche Trichterbecher-Kultur

Kryptozoologie: Affenmenschen, Das Einhorn, Der Drache, Nessie. Das Monsterbuch, Monstern auf der Spur, Riesen, Seeungeheuer

Biografien: 14 Taschenbücher über Superfrauen (Superfrauen 1 bis Superfrauen 14), Christl-Marie Schultes. Die erste Fliegerin in Bayern, Drei Königinnen der Lüfte in Bayern (zusammen mit Josef Eimannsberger), Frauen im Weltall, Königinnen der Lüfte, Königinnen der Lüfte von A bis Z. Biografien berühmter Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen, Luftschifferinnen, Fallschirmspringerinnen und Astronautinnen, Königinnen der Lüfte in Deutschland, Königinnen der Lüfte in Frankreich, Königinnen der Lüfte in England, Australien und Neuseeland, Königinnen der Lüfte in Europa, Königinnen der Lüfte in Amerika, Theo Lederer. Ein Flugzeugsammler aus Oberbayern, Königinnen des Tanzes, Superfrauen aus dem Wilden Westen, Malende Superfrauen, Der Schwarze Peter. Ein Räuber aus dem Hunsrück und Odenwald, Meine Worte sind wie die Sterne. Die Entstehung der Rede des Häuptlings Seattle (zusammen mit Sonja Probst), Elisabeth I. Tudor. Die jungfräuliche Königin, Lucrecia Borgia. Die schöne Tochter eines Papstes, Maria Stuart. Schottlands tragische Königin, Machbuba. Die Sklavin und der Fürst, Hildegard von Bingen. Die deutsche Prophetin, Julchen Blasius. Die Räuberbraut des Schinderhannes, Zenobia. Eine Frau kämpft gegen die Römer, Cortés und Malinche. Der spanische Eroberer und seine indianische Geliebte, Katharina II. die Große. Die Deutsche auf dem Zarenthron, Pompadour und Dubarry. Die Mätressen von Louis XV., rund 70 Kurzbiografien über berühmte Fliegerinnen, Ballonfahrerinnen, Luftschifferinnen, Fallschirmspringerinnen, Astronautinnen und Kosmonautinnen

Aphorismen: Der Ball ist ein Sauhund. Weisheiten und Torheiten über Fußball, Worte sind wie Waffen. Weisheiten und Torheiten über die Medien (beide zusammen mit Doris Probst, Schweigen ist nicht immer Gold. Zitate von A bis Z

Die meisten dieser Titel sind bei GRIN Verlag für akademische Texte erschienen und in mehr als 1.000 Online-Buchshops sowie in jeder guten Buchhandlung erhältlich.

Der GRIN Verlag